Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Aus diesem Grunde haben wir Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Internetangebotes und der eingesetzten Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer Daten gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Freiwillige persönliche Angaben

An einigen Stellen des Internetangebots haben Sie die Möglichkeit, freiwillig personenbezogene Angaben zu machen. Die übermittelten (personenbezogenen) Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den ihre Angabe erfolgte. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Automatisch gespeicherte Protokolldaten werden nach Ablauf eines begrenzten Zeitraums gelöscht.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Bei jedem Besuch einer Internetseite werden Daten erhoben und ausgetauscht. Dieser Web-Auftritt wird ausschließlich auf einem Webserver mit Standort in Deutschland gespeichert.

Wir erheben und speichern automatisch Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Dies sind:

  • Typ und Version Ihres Internet-Browsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die aufgerufene Seite
  • die zuvor besuchte Seite (Referrer URL)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Wir werten Daten allein für statistische Zwecke aus, um die Nachfrage der Webangebote zu messen. Wir haben keine Möglichkeit, diese Daten einer bestimmten Person zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundsätzlich wird in bestimmten Bereichen die IP des Nutzers erfasst. Bestehen keine dezidierten Speicherfristen, richten sich diese ausschließlich nach dem Speicherzweck:

  • Zur Erbringung des Dienstes: nur so lange der Dienst erbracht wird
  • Zu eigenen Sicherheitszwecken: maximal 7 Tage
  • Zur Statistiken / Profilerstellung: IP-Adressen in diesen Logfiles werden für Statistikzwecke / Profilerstellung zuvor anonymisiert. Eine nachträgliche Identifizierung des Nutzers ist ausgeschlossen (Deaktivierung der Auswertung/Anzeige von IP-Adressen für neue Statistiken).
  • Missbrauchsfälle: Hier werden die IP-Adressen in den Logfiles nach zwei Wochen gelöscht / überschrieben; d.h. die IP-Adressen werden für etwaige Nachforschungen von Missbrauchsfällen zwei Wochen vorgehalten.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Bewerbungen

Sie können sich über unser online Bewerbungsverfahren auf unserer Website bewerben. Zudem können Sie Ihre Bewerbungen auf unsere Stellenausschreibungen oder auch Initiativbewerbungen an unsere Mailadresse bewerbungen(@)oehringen.de senden. Hierbei verarbeiten wir die folgenden Daten:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Ihr Vor- und Nachname
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihre Adresse (Straße, Stadt, Postleitzahl)
  • Ihre Bewerbungsunterlagen (Ihr Bewerbungsanschreiben und Ihren Lebenslauf als PDF-Dokument)
  • ggf. Ihr Beruf/Ihre Ausbildung und Ihr Abschlussjahr, möglicher Eintrittstermin

Ohne Angabe dieser Daten können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Die Daten werden zur Prüfung Ihrer Bewerbungsaussichten und zur Auswahl eines Bewerbers verarbeitet.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG und Art. 88 DSGVO. Wir werden Ihre Daten nach Entscheidung über die Stellenvergabe für max. 6 Monate aufbewahren und anschließend löschen, soweit Ihrerseits kein Anspruch gemäß AGG aufgrund der Entscheidung geltend gemacht wird (in diesem Fall erfolgt die Löschung nach Abschluss des Verfahrens über Ihren Anspruch).

Weiterverwendung von Daten

Wir sind berechtigt, anonymisierte Nutzerinformationen Dritten für demographische Zwecke zur Verfügung zu stellen. Die anonymisierten Daten dürfen von uns ferner zur Erstellung von Statistiken und Trenderkennungen sowie zur Qualitätssicherung und Marktforschung verwendet werden.

Kündigung

Bei Kündigung eines registrierungspflichtigen Dienstes werden die für den Nutzer gespeicherten Daten mit Wirksamkeit der Kündigung gelöscht, es sei denn ihre weitere Verwahrung ist gesetzlich vorgesehen.

Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Stadt Öhringen
Marktplatz 15
74613 Öhringen
datenschutz(@)oehringen.de

Informationspflichten nach dem Gesetz zur alternativen Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten

Wir sind grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Cookies

Die Webseite verwendet keine Cookies.

Umgang mit Cookies

Wir verwenden Speicherbereiche des Endgerätes des Endnutzers, die der Browser uns zur Verfügung stellt (sessionStorage, localStorage).

Wir speichern an dieser Stelle ihre Auswahl bezüglich Cookie-Präferenzen.

Rechtsgrundlagen

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO)
Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers wegen Notwendigkeit (§ 25 Ab. 2 Nr. 2 TTDSG)

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Standes der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, Art. 32 DSGVO. Zu den von uns getroffenen Sicherheitsmaßnahmen gehören insbesondere die folgenden.

  • Secure Sockets Layer | Transport Layer Security (SSL): Wir verwenden SSL / TLS zur verschlüsselten Übertragung der Daten zwischen den Endgeräten unserer Besucher und unserem Server. Auf diese Weise wird das Risiko einer unberechtigten Einsichtnahme in die übertragenen Daten erheblich reduziert.
  • HTTP Strict Transport Security (HSTS): Unser Server übertragt im Kopfbereich seiner Antwort eine Anweisung an das Endgerät unserer Nutzer, um dieses zu ausschließlich verschlüsselten Kommunikation über SSL / TLS aufzufordern. Auf diese Weise werden sog. HTTP-Downgrade-Attacken verhindert.

Datenverarbeitung (intern)

Für die Erbringung einzelner Dienste auf unserer Webseite, sowie der Wartung und Entwicklung, haben wir einen IT-Dienstleister beauftragt. Dies betrifft Dienste wie unseren Mängelmelder, unser Cookie-Einwilligungs-Tool, den Hochkontrastmodus, den barrierefreien Zugang zur Seite, usw.

Unser Dienstleister ist die cm city media GmbH, Kirchgasse 4/1, 74426 Bühlerzell, mit welcher wir eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen haben.

Die Dienste werden über die Domänen *.cross-7.de und *.cmcitymedia.de erbracht.

Berechtigte Interessen

  • Wartungsfreiheit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung einer für uns wartungsarmen oder wartungsfreien Technik. Diese Gewährleistet gleichsam ein konstant hohes Sicherheitsniveau der Dienste.
  • Entwicklungsoutsourcing: Unser berechtigtes Interesse nicht alle Dienste selbst entwickeln zu müssen und stattdessen auf hochkomplexe, von Dritten betriebene Dienste zurückzugreifen.
  • Optimierung Nutzeroberfläche: Unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Nutzeroberfläche und damit der effektiven Ausgestaltung unserer Dienste.
  • Ermöglichung des Betriebes einer Webseite: Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, eine Webseite überhaupt unterhalten zu können.
  • Wartung: Unser berechtigtes Interesse an der effektiven Wartung unserer Dienste, dem Erkennen von Fehlern und deren effektive Ermittlung.
  • Systemisch notwendige Trennung: Die Trennung dieses Dienstes von unseren eigenen Diensten ist notwendig, damit das Ziel des Dienstes, etwa Unabhängigkeit, erreicht werden kann.

Datenverarbeitung durch externe Dienstleister und Auftragsverarbeiter

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

Wir nutzen die Dienste eines spezialisierten und angesehenen Unternehmens, um unsere Server- und Netzwerkinfrastruktur zu betreiben und zu warten (Rechenzentren).

Berechtigte Interessen:

  • Wartungsfreiheit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung einer für uns wartungsarmen oder wartungsfreien Technik. Diese Gewährleistet gleichsam ein konstant hohes Sicherheitsniveau der Dienste.
  • Hochverfügbarkeit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung eines hochverfügbaren Dienstes.

Anbieterinformationen

Hetzner Online GmbH; Hetzner Online GmbH Industriestr. 25 91710 Gunzenhausen Deutschland, www.hetzner.com/de/rechtliches/datenschutz

Statistik und Webtracking: Nutzung von Matomo

Unsere Website verwendet das Webanalyse-Tool „Matomo“. Matomo ist ist eine Open-Source-Software, die eine detaillierte Statistik zu Besucherzugriffen ermöglicht.

Die Matomo-Installation verwendet keine Cookies, Tracking-Pixel oder Browser-Fingerprinting. Es werden lediglich die ohnehin anfallende Logdateien des Webservers anonym ausgewertet und statistisch aufbereitet.

Durch Matomo werden keinerlei zusätzliche Daten von Ihrem Browser abgefragt, verarbeitet oder gespeichert. Des Weiteren werden keine Matomo Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

Sie benötigen auf dieser Webseite keinen Opt-Out-Cookie, da keine persönlichen Daten gespeichert oder ohne vorige Anonymisierung verarbeitet werden.

Widerruf der Datenerfassung durch Matomo

Durch den Einsatz der neuesten Version von Matomo und der ausschließlichen Auswertung von bereits vollständig anonymisierten und ohnehin anfallenden Server-Logdateien werden keine persönlichen Daten über Sie gesammelt. Ein Widerruf ist nicht notwendig oder möglich, da die anfallenden Daten einzelnen Besuchern nicht zugeordnet werden können.