Öffentliche Ausschreibung von 4 Bauplätzen im Baugebiet "Mannlehenfeld II"

Im Baugebiet "Mannlehenfeld II" werden nachstehende Bauplätze von der Stadt öffentlich ausgeschrieben:

Bauplatz Nr. 11, Flst. Nr. 3491 mit 524 m² á 280 €/m² = 146.720 €

Bauplatz Nr. 23, Flst. Nr. 3496 mit 573 m² á 280 €/m² = 160.440 €

Bauplatz Nr. 28, Flst. Nr. 3501 mit 486 m² á 280 €/m² = 136.080 €

Bauplatz Nr. 36, Flst. Nr. 3462 mit 559 m² á 350 €/m² = 195.650 € 

Annahmeschluss für Bewerbungen: Freitag, 18.01.2019 - 12.00 Uhr (Eingang bei der Stadtverwaltung, Zi. 204).

Die Bauplätze werden durch Verlosung vergeben. In der Reihenfolge der Ziehung, werden die Interessenten aufgefordert, einen der 4 Bauplätze auszuwählen und zu reservieren. Kann sich ein Interessent innerhalb 3 Arbeitstagen für keinen der Bauplätze entscheiden, geht die Vergabe an die nächste geloste Bewerbung weiter.

Kontakt: Marija Nikolei, Stadtbauamt, Zi. 204, Tel. 07941/68-168, E-Mail: Marija.Nikolei(at)oehringen.de

Bewerbungsformular

Bebauungsplan "Mannlehenfeld II - 1. Änderung"

Bebauungsplan "Mannlehenfeld II - 1. Änderung" - Textteil

Übersichtsplan

Nach oben

Spatenstich = Pinselstrich im "Mannlehenfeld II"

Vor kurzem führte Oberbürgermeister Thilo Michler mit anwesenden Gästen einen kreativen Spatenstich für das neue Öhringer Wohngebiet "Mannlehenfeld II" durch.

Das Team des Stadtbauamtes rund um Stadtbaumeister Reiner Bremm hatte diesmal nicht die obligatorischen Spaten, sondern Pinsel und eine Leinwand für den offiziellen Start der Erschließungsarbeiten vorgesehen. Diese werden von der Firma Wolff & Müller aus Waldenburg umgesetzt.

Gemeinsam mit Erschließungsträger Bernd Willibald legte Öhringens Oberbürgermeister auf kreative Art auf der großen Leinwand Hand an und setzte ein "Hundertwasser-Haus" als Vision ins taufrische und 11 ha große Wohngebiet.

Auch die Gäste waren kreativ, ergänzten weitere Gebäude und ließen das Mannlehenfeld bereits auf der Leinwand aufblühen. Vom schmucken Eigenheim, über gemütliche Mehrfamilienhäuser, Penthouse-Wohnungen. visionäre Bauprojekte bis hin zum Baumhaus reichte die Pallette der "Neubauten".

Bis zu 600 Menschen werden dort künftig ihre Heimat finden. 277 Wohneinheiten werden entstehen und dazu beitragen, den aktuellen Wohnraum-Engpass im Raum Öhringen ein wenig zu entlasten.

66 Bauplätze werden voraussichtlich bis Ende August ihre konkreten Besitzer gefunden haben. Alle Bauflächen sind bereits vergeben. Die Eigentümer mussten teilweise im Los-Verfahren und dabei unter notarieller Aufsicht ermittelt werden, da die Nachfrage das Angebot bei weitem übersteigt.

Gemeinsam mit Anwohnern, städtischen Vertretern, Fraktionsvertretern des Gemeinderats und beteiligten Unternehmen startete OB Thilo Michler offiziell die Erschließungsarbeiten im Mannlehenfeld II.

(24. Mai 2017 - Pressestelle)