Waldbrandgefahr im Hohenlohekreis - Sperrung der Grillstellen

Anhaltende Hitze und Trockenheit der vergangenen Wochen lässt Waldbrandgefahr steigen

Aufgrund der anhaltenden Hitze und Trockenheit der vergangenen Wochen ist die Waldbrandgefahr im Hohenlohekreis stark gestiegen. Daher ist die Benutzung der Wald-Grillstellen im Landkreis mit sofortiger Wirkung bis auf weiteres untersagt. Zuwiderhandlungen gegen das Grillverbot können mit Bußgeld geahndet werden.
Offenes Feuer, dazu zählt auch das Rauchen, ist im Wald vom 1. März bis zum 31. Oktober generell verboten. Mitgebrachte Grillgeräte, egal mit welcher Energiequelle betrieben, dürfen im Wald nicht benutzt werden. Nur größere Regenmengen könnten die Waldbrandgefahr entscheidend verringern. Diese sind derzeit jedoch nicht in Sicht.