Nächster Schritt zum „Kompetenzzentrum für Logistik“

Fachklasse für Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung an der Kaufmännischen Schule Künzelsau

um kommenden Schuljahr 2019/2020 wird im Hohenlohekreis an der Kaufmännischen Schule Künzelsau eine Fachklasse für Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung eingerichtet.
Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung organisieren den Versand, den Umschlag sowie die Lagerung von Gütern und verkaufen Transport- sowie logistische Dienstleistungen. Sie sind das Rückgrat der Logistikbranche. Wenn irgendwo auf der Welt Güter von A nach B transportiert werden, haben Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung die Fäden des Transportprozesses in der Hand.
Ausbildungsunternehmen sind Speditionsunternehmen mit Land-, Luft- und/oder Seefracht sowie Lkw-Frachtführer, aber auch Unternehmen der Industrie und des Großhandels. Hier fungieren die Kaufleute als wichtige Schnittstelle zu den verschiedenen Transportdienstleistern oder organisieren die Inhouse-Logistik der Unternehmen. Unterstützt und gefördert wird die Ausbildung am Standort Künzelsau vom Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg e.V. (VSL) und dem Verband des Württembergischen Verkehrsgewerbes e.V. (VV BW).
Aufgrund der Wirtschaftsstruktur in Deutschland und der zunehmenden Globalisierung handelt es sich um einen äußerst zukunftsorientierten Ausbildungsberuf. Mit der Einrichtung zum kommenden Schuljahr wird somit auch den aktuellen und zukünftigen Entwicklungen in der Logistik in der Region Hohenlohe Rechnung getragen. Durch die stetig steigende Nachfrage nach hochqualifizierten Fachkräften im Bereich Spedition und Logistik und der abwechslungsreichen Tätigkeit ist in der Zukunft mit steigenden Ausbildungszahlen in diesem Beruf zu rechnen.
Die Fachklasse für Spedition ergänzt das bisherige Logistikausbildungsangebot an der Kaufmännischen Schule Künzelsau mit den Ausbildungsgängen Fachlagerist/-in und Fachkraft für Lagerlogistik optimal, so dass dort zum kommenden Schuljahr der Schritt zu einem „Kompetenzzentrum für Logistik“ vollzogen werden kann.

Weitere Informationen und Ausbildungsunternehmen sind unter www.speditionsausbildung.de zu finden.

 

Bildunterschrift:

Startschuss für die Fachklasse: Der Drehscheibentag der Logistik in Künzelsau.
von l. n. r.: Andrea Marongiu (Geschäftsführer VSL), Gerald Bollgönn (Schulleiter Kfm. Schule KÜN), Hr. Roland Rüdinger (Vizepräsident VSL), Holger Tenfelde (stellv. Geschäftsführer VV), Patrick Wagner (Abteilungsleiter Kfm. Schule KÜN), Fabian Flügel (stellv. Schulleiter Kfm. Schule KÜN)