Chef von Klarmodul berichtet aus der Solarpraxis

Alexander Beck, Absolvent des Technischen Gymnasiums Öhringen, referiert an alter Wirkungsstätte

„Back to the Roots!“ ist das Gefühl, das Alexander Beck am Ende des 90-minütigen Vortrags zum Ausdruck bringt. Beck hat am Technischen Gymnasium in Öhringen sein Abitur bereits 2002 absolviert. Vor zehn Jahren hat er in Metzdorf den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Energiewende ist sein Thema: „Eine Solaranlage wird nicht nach irgendwelchen Wünschen ausgelegt, sondern nach Wirtschaftlichkeit. Die Technik muss zuverlässig funktionieren. Technische Gimmicks sind zwar reizvoll, nützen aber nichts, wenn man keine Kunden hat.“ Prägnant und deftig bringt Beck die aktuelle Situation in der Photovoltaik (PV) auf den Punkt: „Das einzig schlechte Dach ist eines ohne Solaranlage!“ An einem Mehrfamilienhausprojekt im Öhringer Limespark habe seine Firma eine Nordfassade mit Solarzellen bestückt. „Einen schlechteren Ort für eine Installation gibt es eigentlich nur noch im Keller“, meint Beck und erklärt den anwesenden Schülern des Profils Umwelttechnik am Technischen Gymnasium Öhringen und der Meisterschule Elektrotechnik, warum dies trotzdem so geplant wurde: „Die vom Architekten vorgeschlagene Glasfassade wäre ohne Solarzellen nahezu gleich teuer geworden wie die optisch identischen Solarzellen. Nur, dass die jetzt installierte PV-Anlage mit einem Wirkungsgrad von 30 Prozent Strom erzeugt, die reine Glasfassade dagegen 0,0 Prozent.“ An Praxisbeispielen und der zugehörigen Berechnung vermittelt Beck den aufmerksamen Zuhörern die praxistaugliche Auslegung von Solaranlagen, Modulen und Wechselrichtern. Auf Einladung von Elektrotechniklehrer Thomas Matscheko, der den Bereich Umwelttechnik am Technischen Gymnasium verantwortet, hat der Chef von Klarmodul den Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Meet the Boss“ mit einem zukunftsrelevanten Thema eröffnet. Zum Abschluss gibt Beck den Schülern in der Aula der Gewerblichen Schule Öhringen mit auf den Weg: „Energiewende gelingt nur, wenn sie wirtschaftlich betrieben wird.“

Bildtext: „Meet the Boss“ an der Gewerblichen Schule Öhringen mit Alexander Beck von Klarmodul