Bürger-Infotelefon im Hohenlohekreis angepasst

Automatische Weiterleitung ab 7. Mai 2020

Das Bürger-Infotelefon des Hohenlohekreises stellt ab Donnerstag, 7. Mai, auf einen automatisierten Anrufdialog um. Dadurch soll eine rasche Weiterleitung zum passenden Ansprechpartner auf allen Ebenen in Sachen Coronavirus gewährleistet werden.
Die Umstellung wird im Echtbetrieb drei Tage lang getestet. An allen Testtagen stehen Mitarbeiter des Bürger-Infotelefons im Hintergrund zur Verfügung und überprüfen die Funktionstüchtigkeit des neuen Systems. Ab Montag, 11. Mai, soll eine vollständige Umstellung auf die automatisierte Weiterleitung zu den verschiedenen Ebenen erfolgen.

Hintergrund:
Eingehende Anfragen beim Bürger-Infotelefon im Hohenlohekreis werden zunehmend komplexer und erfordern detailliertes Fachwissen. Durch den automatisierten Anrufdialog soll eine direkte Weiterleitung zum passenden Ansprechpartner möglich werden.
Eingehende Anrufe zu medizinischen, wirtschaftlichen oder landwirtschaftlichen Fragestellungen werden nach der automatischen Weiterleitung weiterhin direkt von Sachverständigen aus den Bereichen Gesundheitsamt, Wirtschaftsförderung und Landwirtschaftsamt beantwortet.

Erreichbarkeit:
Die Bürgerhotline des Gesundheitsamtes Hohenlohekreis unter Tel. 07940 18-888 ist werktags von 9 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr erreichbar.
Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus im Hohenlohekreis sind auch auf der Homepage www.corona-im-hok.de abrufbar.


Die Hotline des Regierungspräsidiums Stuttgart/Landesgesundheitsamt ist unter Tel. 0711 904-39555 von Montag bis Sonntag zwischen 9 und 18 Uhr erreichbar.