Termin

Titel: Opfer und Täter – Ein literarischer und musikalischer Nachmittag im Rahmen der 6. Jüdische Erinnerungstage
Startdatum: 17.11.2019
Startzeit: 16:00 Uhr
Stoppzeit: 17:30 Uhr
Veranstalter: Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. Regionale Arbeitsgruppe Hohenlohe-Franken, Tel. 0160/98082318, www.gv-fd-hohenlohe.de
Ort: Ehemalige Synagoge, Haus der Jugend
Beschreibung: 

Ein literarischer und musikalischer Nachmittag mit Günter Menz und dem Gitarristen Jörg Oberascher über das Thema „Opfer und Täter“.  Günter Menz wird eine Auswahl literarischer und historischer Texte vortragen, begleitet, unterbrochen und kommentiert von Gitarrenmusik.
Eintritt frei

Im Sommer 2016 hat sich der Arbeitskreis ehemalige Synagoge Öhringen dem bundesweiten Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V.“ als Regionale Arbeitsgruppe Hohenlohe-Franken angeschlossen.

Eine Verbindung von historischer Erinnerungsarbeit und konkretem Einsatz für die Demokratie, dies war die Absicht der Gründungsmitglieder von „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ e. V., die sich 1993 vor dem Hintergrund rassistischer und fremdenfeindlicher Ausschreitungen zusammenfanden. Entstanden ist eine überparteiliche, bundesweit tätige Vereinigung.


Weitere Schwerpunkte der Arbeit sind die Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements und politischer Teilhabe, sowie die Auseinandersetzung mit politischem Extremismus. Mit jährlich über 600 Veranstaltungen und Projekten wirkt die Vereinigung im Bereich der politischen Bildung, vor Ort, in den Regionen und auch überregional. Das Spektrum der Veranstaltungsformen ist dabei groß. In Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Zeitzeugengesprächen, Filmvorführungen, Ausstellungen, Konzerten, Gedenkstättenfahrten oder Schülerprojekten wird eingeladen, über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nachzudenken.

Informationen über die bundesweite Arbeit sind zu finden unter:
www.gegen-vergessen.de
info(at)gegen-vergessen.de
Telefon +49 (0)30 263 978-3

Informationen über unsere lokale Arbeit ist zu finden unter:
www.gv-fd-hohenlohe.de und www.juden-in-oehringen.de
Kontakt: ehemaligeSynagoge.Oehr(at)web.de  oder
Telefon 0160 98082318

Wer Interesse an der Mitarbeit in unserem Arbeitskreis hat, darf uns gerne ansprechen. Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung und Mitarbeit.

Dateien: