Führungsangebote der Öhringer Museen

Weygang-Museum

Neben vielen Zinngegenständen aus der Sammlung des Zinngießers August Weygang (1859 – 1946) sind im ehemaligen Wohnhaus des Museumsstifters auch Wohngegenstände verschiedener Epochen sowie Fayencen ausgestellt. Des Weiteren sind Dokumente und Objekte zur Geschichte der Stadt zu sehen. Darunter befinden sich auch bedeutende Römerfunde. Der LIMES Container mit Werkstattcharakter im Garten ist auch für Schulklassen interessant. An jedem 1. Sonntag im Monat ist die Zinngießerei geöffnet. After-Work- und Wochenendaktionen runden das Angebot ab.


Tel. 07941 35394

www.weygang-museum.de

Öffnungszeiten: Sonntag 11:00 bis 17:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage

Gruppenführungen: Dauer ca. 1 Stunde

Teilnehmer: 20 Personen pro Gruppe (max. 3 Gruppen parallel möglich)

Gebühr: 25,00 Euro (Pauschalpreis für eine Gruppe)

 

 

Auto- und Motorrad-Museum,
Museum für modernes Glas

Erleben Sie eine außergewöhnliche Privatsammlung in der historische Autos, Motorräder, Fotoapparate, Emailschilder und moderne Glaskunst unter einem Dach vereint sind.

www.motormuseum-oehringen.de; www.glasmuseum-oehringen.de; Tel. 07941 8027

Meeres-Museum Öhringen-Cappel

Ein Meeresmuseum viele Hundert Kilometer vom Meer entfernt? Das gibt es tatsächlich in Öhringen-Cappel!
Muscheln, Schnecken, Haigebisse – viele der Exponate haben ihre eigene Geschichte, die der Museumseigentümer gerne Besuchern bei einer Führung verrät.

www.meeresmuseum-oehringen.de, Tel. 07941 62826

Dauer: 45 Minuten bis 1,5 Stunden (je nach Interesse)

Museum Werkstatt Pflaumer in Öhringen

Die kleine Werkstatt, die sich in der Schulgasse versteckt, war von 1882 bis 1992 über drei Generationen in Betrieb. In der Messerschmiede demonstrieren heute Heimatpfleger nach Voranmeldung das zu jener Zeit gebräuchliche Messerschleifhandwerk.

Dauer: 45 Minuten
Teilnehmer: bis max. 50 Personen
Gebühr: 10,00 Euro (bis 20 Personen), 20,00 Euro (ab 20 Personen)

Anmeldung bei der Tourist-Info Öhringen, Tel. 07941 68-118