Michelbach am Wald

Michelbach am Wald
Michelbach am Wald
Michelbach am Wald


Von den Ausläufern der Waldenburger Berge, vom Schlossberg oder Wilfersberg aus betrachtet, liegt Michelbach landschaftlich reizvoll am Fuß weinbewachsener Hänge, etwa 6 km südöstlich von Öhringen. 

Ortsporträt
Der Ort ist einer der waldreichsten im Kreis. Am Südhang, zur Talaue des Michelbachs hin, wird der alte Ortskern von den Neubaugebieten Alter Berg im Osten und Kirchberg im Westen umrahmt. Bis auf das Forsthaus in der Rohrklinge und zwei Aussiedlerhöfen hat Michelbach ein geschlossenes Ortsbild. Den Teil nördlich des Michelbachs mit Kirche, Rathaus, Schule und Kelter bezeichnet der Michelbacher als „’s Ort“ und die Ansiedlung links des Michelbachs als „’s Dorf“. Entlang des Michelbachs liegen Dorfweiher, Freibad und Sportplätze, unmittelbar nördlich davon Schule, Kindergarten sowie Fest- und Sporthalle.

Die bislang älteste Nennung Michelbachs findet sich in einem Urbar des Hochstifts Regensburg um 1250. Dort wird der Ritter Kabel von Kabelstein als erster Besitzer der Herrschaft Michelbach genannt. Im Jahre 1416 kamen Burg und Herrschaft Michelbach ganz in den Besitz der Hohenlohe. Im Zuge der Mediatisierung kam Hohenlohe, also auch Michelbach, zum Königreich Württemberg. Schließlich wurde die Gemeinde am 1. Januar 1973 aufgrund der Gemeindereform nach Öhringen eingemeindet.

In Urkunden werden zwei Burgen von Michelbach erwähnt: Die hintere Burg oder Altgabelstein und die Burg oder „Veste“ Gabelstein auf dem Schlossberg. Beide sind jedoch nur noch an den Geländeformen und den Gräben erkennbar, Gebäudereste sind nicht erhalten. Eine schon sehr früh aufgegebene Wasserburg, die „Alte Burgsel“, fiel 1930 mit ihren letzten sichtbaren Resten der damaligen Vergrößerung des Sägewerks und der Bachbegradigung zum Opfer.

Michelbach besitzt eine Vielzahl an Vereinen. Die Wandergruppe, der Sportclub SC Michelbach, der Musikverein, der Landfrauenverein, der evangelische Kirchenchor und die Ortsgruppe der deutschen Lebensrettungsgesellschaft sind vor Ort aktiv und bereichern die dörfliche Gemeinschaft.

Daten und Fakten

Wohnplätze: Michelbach am Wald

Eingliederung der Gemeinde am: 01.01.1973

Einwohner: 1.200

Markungsfläche: 1.321 ha

Höhenlage ü.d. Meeresspiegel: von 241m bis
485m, Ortskern 256m

Entfernung von Öhringen: 5,6 km

Aktuell