Siegerehrung der Zuchtpferdeprämierung des 194. Öhringer Pferdemarktes

Siegerehrung der Zuchtpferdeprämierung des 194. Öhringer Pferdemarktes


Der traditionelle Öhringer Pferdemarkt fand dieses Jahr am Montag, 20. Februar zum 194. Mal statt. Insgesamt hatten sich zuvor 107 Stuten und 7 Familien angemeldet, davon haben 86 Stuten und 6 Familien an der Prämierung teil genommen.
Die Prämierung der vorgeführten Stuten erfolgte in drei Ringen durch eine neunköpfige Gruppe von Ringrichtern, aufgeteilt nach Warmblut und Haflinger in Ring I, Kaltblut in Ring II und Ponys in Ring III.
Anschließend gab es einen Jugendvorführwettbewerb, bei dem getrennt nach den Altersgruppen 8-13-Jährige und 14-18-Jährige bewertet wurden.
Nach Abschluss der Bewertungen wurden die ermittelten Sieger in den jeweiligen Kategorien in der KULTURa durch eine Preisverleihung geehrt.
Beim Jugendvorführwettbewerb wurden separat in den Altersgruppen die Plätze 1-3 vergeben.
Die Ringsieger der Pferdeprämierung des 194. Öhringer Pferdemarktes sind:

Siegerstuten Ring I

Rio – Startnummer 15 –Kategorie Dressur
Besitzer: Hugo Schmidgall, Wüstenrot

Cascadella – Startnummer 17 – Kategorie Springen
Besitzer: Jürgen Schmid, Bretzfeld

Siegerstute Ring II

Fürst’s Maxima – Startnummer 45
Besitzer: Hartmut Fürst, Aalen

Siegerstute Ring III

Hölderlins Gwyneth - Startnummer 101
Besitzerin: Ursula Schreckenhöfer, Lauffen

Der Landesehrenpreis ging an:

Familie der Helena– Startnummer 58
Besitzer: Roland Bäuerle, Neuler-Schwenningen

Sieger Jugendwettbewerb:

8-13-jährige
1. Preis: Hannah Ehinger aus Bretzfeld mit dem Shetlandpony-Mix Zoey
2. Preis: Pauline Kreß aus Hardthausen-Gochsen mit dem Huzule Barbi
3. Preis: Luisa Dietrich aus Langenbrettach mit dem Deutschen Reitpony White Socks
14-18 jährige
1. Preis: Madlen Pfisterer aus Pfedelbach mit dem Reitponymix Kathe vom Dendelbach
2. Preis: Julia Wolfarth aus Öhringen mit dem Haflinger Nalan
3. Preis: Nathalie Leist aus Neuenstadt a.K. mit dem Haflinger Nalan