Sie sind hier: Home - Freizeit-Tourismus-Kultur - Sehenswürdigkeiten - Karlsvorstadt

Die Öhringer Karlsvorstadt

Karlsvorstadt, Oberes Tor
Blick von der Karlsvorstadt zum Oberen Tor

Im Zuge des Residenzausbaus wurde unter Fürst Ludwig Friedrich Karl ab dem Jahre 1782 nach Plänen der Gebrüder Glenck die einheitlich klassizistische Anlage erstellt.

Zwischen den fürstlichen Gebäuden fanden hier auch Handwerker und Beamte eine “neuzeitliche” Behausung außerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern.

Im Zuge der Errichtung der Karlsvorstadt entstanden Gebäude wie der  Prinzessinnenbau, die Domänenkanzlei, das Palais Sondershausen, die Zeichenschule, der Fruchtkasten oder auch die Brauerei.