Termin

Titel: Jazz Pistols
Startdatum: 29.09.2017
Startzeit: 20:30 Uhr
Stoppzeit: 22:00 Uhr
Beschreibung: 

Seit nunmehr fünfzehn Jahren arbeiten die Jazz Pistols an ihrem Energy-Jazz, den sie

auch nach dieser langen Zeit und Tourneen durch insgesamt 31 Länder Afrikas und

Europas immer wieder kreativ verändern und sich und ihr Publikum überraschen. Die

Stärken der Jazz Pistols liegen in ihrer Wandlungsfähigkeit. Nur wenigen Jazz-Rock

Formationen gelingt es, ein breit gefächertes Publikum zu begeistern - die Jazz Pistols

schaffen es. Außergewöhnliche Klangdichte, eingängige Melodik der komplexen Stücke

und die hohe Spielkultur der Musiker - das alles definiert den Sound der Jazz Pistols.

Sowohl die Ausdrucksstärke als auch die stilistische Vielfalt der Jazz Pistols überrascht

und zieht durch ihre Kompaktheit und Flexibilität Zuhörerinnen und Zuhörer in

ihren Bann.

Mit ebenso markantem als auch wandelbarem Gitarrenton trägt und führt Stefan Ivan

Schäfer die Band durch Balladen und harte Groovenummern. Seine Soli verschmelzen

mit den Kompositionen und sind in ihrer einprägsamen Melodik außergewöhnlich. Als

einer der besten Gitarristen Deutschlands ist er auf mehreren Samplern vertreten und

komponiert und spielt für Uwe Ochsenknecht.

Durch seine außergewöhnliche Tapping-Technik bietet Christoph Victor Kaiser den

Jazz Pistols immer wieder den harmonischen Rückhalt, eine musikalische Steigerung,

die man nicht mehr erwartet hat. Als Stipendiat des renomierten Berklee College of

Music / Boston und Musiker bei Uwe Ochsenknecht ist der Jazz Pistols Bassist aufgrund

seiner technischen Fähigkeiten schon länger international bekannt und gefragter

Interviewpartner internationaler Musikpublikationen.

Thomas Lui Ludwig ist Dozent der Popakademie Mannheim und durch seine Arbeit mit

Jule Neigel, Uwe Ochsenknecht, Jeff Beck (Wetten dass...? - Sommer 2010) Vanilla

Ninja und Chaka Khan schon länger der absoluten Spitze der deutschen Drummerelite

zugehörig. Er entfaltet bei den Jazz Pistols ein polyrhythmisches Feuerwerk der Extraklasse,

ist ständiger Fixpunkt und versteht es dazu, sich auf kunstvolle Weise zu lösen.

Eintritt: 10,- Euro

Dateien: