Geologischer Spazierweg Michelbach am Wald

Auf Anregung von Forstdirektor Wolf Thiry wurde bereits im Sommer 1992 auf den Gemarkungen Michelbach am Wald und Obersöllbach ein geologischer Spazierweg angelegt.

Der Geologie und Erdgeschichte kommt nicht nur ein hoher Bildungswert zu, Erkenntnisse über den Grund, auf dem wir stehen, vertiefen auf die Identifikation mit der Heimat.
Der ausgeschilderte Weg vermittelt durch mehrere Infotafeln die ca. 100 Meter mächtige Schichtenfolge des Gipskeupers am Stufenrand der Waldenburger Berge.

Start zur Erkundung des Spazierwegs ist im Öhringer Teilort Michelbach am Wald, am Parkplatz bei der Sporthalle.
Die Strecke führt auf teils steileren Asphaltwegen durch Wiesen und Weinberge bis zum "Berghäusle" - immer wieder belohnt durch einen herrlichen Ausblick auf die Hohenloher Ebene.

 

Eine Zeitreise in die Vergangenheit - Exkursion auf dem geologischen Pfad in Michelbach a.W.

Erkunden Sie mit einem Natur und Landschaftsführer diesen geologischen Pfad!

Vor vielen Millionen Jahren sind die Keuperhänge bei Michelbach a.W. und die Waldenburger Berge entstanden. Wie sah die Landschaft damals aus und warum sind überhaupt die Waldenburger Berge entstanden? Welches Klima herrschte in unserer Gegend und welche Spuren und Zeugnisse von Lebewesen findet man noch heute aus dieser Zeit?

Dauer der Exkursion: 2 Stunden
Kontakt: Roland Scholl, Natur und Landschaftsführer Hohenlohe, Tel.: 07942 2475, Email: rolandscholl@web.de