Die Austraße ist in Öhringen teuerstes Pflaster

Öhringer Monopoly-Edition lässt Spielerherzen höher Schlagen

Die Marktstraße kaufen, im Brechdarrweg ein Haus bauen oder in der Austraße ein Hotel betreiben, dies alles ist künftig auf einem ganz besonderen Monopoly-Spielbrett möglich. Ab sofort ist die Städte-Edition Öhringen des Spieleklassikers erhältlich.

Grundstücksspekulanten können sich daher freuen und Öhringen nach den bekannten Monopoly-Spielregeln spielerisch umgestalten und neu bebauen. „Ich freue mich, dass der weltbekannte Spieleklassiker ab sofort in einer Öhringer Version erhältlich ist – sicherlich werden viele Monopoly-Fans aus der ganzen Region bald spannende Spiele erleben“, freut sich Öhringens Oberbürgermeister Thilo Michler.

Die Öhringer Spielwarenprofis Karlheinz Bauer (Bauer Spielwaren) und Thomas Grabert (Dieter Grabert GmbH) hatten das Projekt ins Leben gerufen und dem Öhringer Rathauschef das allererste Monopoly-Spiel überreicht.

„Die Bereitschaft von Öhringer Firmen, die Idee zu unterstützen, war sehr groß und alle 22 Straßenfelder und weitere Aktionsflächen konnten wir individuell vergeben“, berichtet Karlheinz Bauer. So ist beispielsweise auf dem Feld der Bahnhofstraße die Sparkasse Hohenlohekreis abgebildet, in der Poststraße präsentiert sich Juwelier Gseller oder im Brechdarrweg die Dürr GmbH. Die Sparkasse ist zudem ganz passend auf den Geldscheinen vertreten.

Auch die Ereigniskarten wurden kreativ und individuell angepasst: Wer eine Radius-Radtour organisiert oder 10.000ster Besucher der LAGA ist, erhält dafür einen Geldbetrag. Wer in den Gemeinderat gewählt wird oder eine Weindorfrunde ausgibt, muss wiederum Geld bezahlen.
Von städtischer Seite haben Touristikerin Anja Heinrich und Stadtmanager Michael Walter die Planungen unterstützt und passende Öhringer Fotomotive beigesteuert.

„Schon allein die Packung ist ein Hingucker und zeigt Schloss, Marktplatz, Hofgartentreppe und auch den Limes Blick“, beschreibt Thomas Grabert das attraktive Layout. Das LAGA-Maskottchen Flöhri darf natürlich auch nicht fehlen und gießt auf der Monopoly-Schachtel sowie auf dem Spielfeld eifrig Blumen.

Die taufrische Monopoly-Edition ist ab sofort bei Bauer Spielwaren in der Marktstraße und der Dieter Grabert GmbH im Ö-Center exklusiv erhältlich.