Visionen 2030

Die vorliegenden Visionen 2030 beschreiben wünschenswerte Entwicklungen und Etappen der Stadt Öhringen bis zum Jahr 2030. Sie wurden innerhalb der Stadtverwaltung vom Büro des OB und den Ämtern im Mai 2007 zusammengestellt und gemeinsam weiterentwickelt.

In einem weiteren Schritt ergänzten die Fraktionen „CDU“ / „FWV“ / „SPD“ / „UNS“ des Gemeinderats das Dokument in mehreren Korrekturrunden um weitere Vorschläge und Gedanken. Sofern nicht alle der beteiligten Fraktionen inhaltlich zustimmen konnten, wurden die Beiträge entsprechend farblich gekennzeichnet. Die Zusammenfassung und Ausformulierung erfolgte wiederum im Büro des Oberbürgermeisters.

Sie können nur Ausschnitte und Bausteine einer nachhaltigen Entwicklung für die Stadt Öhringen darstellen, die aus Platzgründen wiederum nur schlagwortartig und grob skizziert wurden. Ein vollständiger Katalog städtischer Visionen, die alle Bereiche einer städtischen Entwicklung abdecken, ist punktgenau nicht formulierbar – dies war auch nicht beabsichtigt.

Entsprechend dem Charakter einer ganzheitlichen und nachhaltigen Entwicklung können die genannten Vorschläge nicht immer nur einem einzigen Themenbereich zugeordnet werden.

Die Visionen 2030 sollen weitere Vorschläge unter allen so genannten „Gestaltern der Stadt Öhringen“ anregen. Sie stellen für die kommenden Etappen „Leitplanken“ dar, die für den Arbeitsalltag Hilfestellung und Orientierung bieten können.

Diese Zusammenstellung ist eine erste Momentaufnahme, die nach und nach ergänzt und weiterentwickelt werden kann.

Stadt Öhringen


Download der pdf-Datei bei Klick auf die Grafik (1,44 MB)



(Stand: Oktober 2008)