LQN-Ferienprogramm 2011 mit schönem Erfolg

Heimatkunde - Alfred Hirth umringt von Teilnehmern des LQN-Ferienprogramms
Die Bachwanderung machte allen Spaß
Malen ist draußen am schönsten
Besuch des Unternehmens Arnold Umformtechnik in Ernsbach


Sautel, Handy-Man, “Dschungelwanderung“ und Acrylfarbe - wie passt das zusammen?

Im August wurde den Kindern aus Baumerlenbach, Möglingen und Ohrnberg ein interessantes Ferienprogramm geboten.

Beim Malen mit Acrylfarben konnten sie ganz nach ihren eigenen Vorstellungen Bilder gestalten. Mit tollen Tipps und Tricks wurden sie dabei von Birgit Sinn unterstützt.

Dass man auch vor seiner Haustüre tolle Abenteuer erleben kann, erfuhren die Kinder bei einer Bachwanderung im Pfahlbach. Los ging es an der Mündung des Pfahlbachs in den Kocher - immer bachaufwärts.

Dabei war man in einem  regelrechten Pflanzendschungel unterwegs, niedrige Brücken und Röhren konnten die quirlige Truppe nicht stoppen. Staudämme wurden gebaut, und nach so viel körperlichem Einsatz schmeckten die Würstchen am Lagerfeuer besonders gut.

Alfred Hirth betreute aber nicht nur diese Bachwanderung, er führte auch eine heimatkundliche Wanderung für Kinder und Erwachsene durch. Dabei ging es um die Gebiete rund um Ohrnberg und um deren Flurnamen. Woher die Flurnamen stammen wie z.B. Sautel, Rögle, Heimat oder Hörnle, darüber erfuhren die Teilnehmer an diesem Nachmittag mehr.

Das Angebot wurde mit einem Besuch bei der Firma Arnold-Umformtechnik in Ernsbach abgerundet. Durch einen Film aus „Die Sendung mit der Maus“ erfuhren die Kinder und ihre beiden Betreuer Petra Fink und Stefan Strobl, wie eine Schraube entsteht, danach konnte die Schraubenproduktion live erlebt werden. Selbst aktiv werden durfte man z. B. beim Bau eines „Handy-Man“ aus ganz verschiedenen Schraubentypen.

Das Ferienprogramm zeigt wie LQN (Lebensqualität durch Nähe) funktioniert:
Bürger bringen ihre Ideen, Fertigkeiten und Kenntnisse ein und die Dorfgemeinschaft profitiert davon.

LQN ist ein Projekt der Stadt Öhringen u.a. für die Stadtteile Baumerlenbach, Möglingen und Ohrnberg. In den Ortschaften schlummert noch viel Potential, daher darf man schon auf das nächste Ferienprogramm gespannt sein.