Mensa in der Schillerschule eingeweiht - Generalsanierung abgeschlossen

Schulgebäude erstrahlt in neuem Glanz

Pünktlich zum Schuljahresbeginn war es so weit. Oberbürgermeister Thilo Michler konnte gemeinsam mit Rektorin Claudia Bohn die neue Mensa in der Schillerschule einweihen. Die Mensa wurde im Erdgeschoss der Grundschule für knapp 100 Schüler eingerichtet.

Nach dem Beschluss des Gemeinderates im Juli 2010 und der Planungsphase durch das Architekturbüro Knorr und Thiele wurden die Gewerke ausgeschrieben. Im Zeitraum zwischen Juli 2011 und September 2012 erfolgten die Bauarbeiten.

Die Mühen rund um den Baubetrieb, den für die Stadtverwaltung Oliver John vom Stadtbaumt federführend betreute, haben sich für die Stadt und vor allem auch für die Schüler, Lehrer und Hausmeister sichtlich gelohnt.

Die Schillerschule erstrahlt in neuem Glanz und ist nun fit für den Ganztagesbetrieb.

Generalsanierung des Schulgebäudes

Parallel zum Mensa-Einbau wurde das gesamte Schulgebäude in der Schillerstraße einer Generalsanierung unterzogen. Hierzu gehörte auch die energetische Sanierung. Ebenso wurden im gesamten Gebäude neue Böden und Akustikdecken eingebaut. Neben dem Sonnenschutz außen wurde im Inneren des Gebäudes der Farbanstrich erneuert.

Zugleich wurde das Brandschutzgutachten umgesetzt und die erforderlichen Treppentürme errichtet und Fluchtwege optimiert. Ebenso wurden Rektorat, Atelier und fünf Klassenräume angebaut.

Die Stadt Öhringen investierte auch in ein neues Lichtkonzept sowie in eine neue Lautsprecheranlage, die den Schulbetrieb erleichtern und optimieren hilft. Auch die Toiletten wurden saniert und um ein WC für Menschen mit Behinderung ergänzt.

Im Zuge der Generalsanierung wurden zahlreiche weitere Maßnahmen umgesetzt, die im ehrwürdigen Gebäude der mit mehr als 400 Schülern größten Öhringer Grundschule moderne und zukunftsfähige Unterrichtsformen möglich machen.

Rektorin Claudia Bohn freute sich über die gelungene Sanierung der Schillerschule. Erstmals steht nun in der langjährigen Geschichte des Schulhauses eine eigene Mensa zur Verfügung. Sie wird nicht nur zur Stärkung der vielen Schüler am Mittag beitragen, sondern auch als Treffpunkt und Schulort des Zusammenseins und Austauschs dienen.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahmen belaufen sich auf 2,2 Mio. Euro. Für die Generalsanierung steuert das Land Baden-Württemberg 374.000,- Euro bei. Für den Einbau der Mensa fließen von Landesseite nochmals 83.000,- Euro an Fördermitteln nach Öhringen.

Oberbürgermeister Thilo Michler bedankte sich bei allen am Bau Beteiligten für die zügige und professionelle Arbeit. Ebenso dankte er den Schülern, der Rektorin Claudia Bohn, dem Lehrerkollegium und den Elternvertretern der Schillerschule sowie dem Kindergarten Dambacher Villa für die Geduld und die Unterstützung im Rahmen der Bauphase.

Der Dank galt auch den Hausmeistern und Reinigungskräften, die trotz schwieriger Bedingungen stets für ein sauberes und funktionales Schulhaus und bestmögliche Rahmenbedingungen für den Unterricht gesorgt hatten.

(10. September 2012)

Schillerschule (Grundschule)

Schillerstraße 1-3
74613 Öhringen
Telefon:  07941 - 91 17-0
Internet: www.schillerschule-oehringen.de


Ansprechpartner:
Claudia Bohn (Schulleiterin)
Brigitte Pingert (Sekretariat)
Harald Hübner (Hausmeister)

Schulgebäude Verrenberg
07941 - 8487