Der Kontrabass

Als größtes Streichinstrument bildet der Kontrabass mit seinen tiefen Tönen das Fundament des Orchesters. Aber auch in der Kammermusik und als Soloinstrument bietet der Kontrabass ein breites und interessantes Wirkungsfeld. Nicht mehr wegzudenken ist er in der Jazzmusik. Hier wird er meist gezupft. Bedingt durch seine Größe liegen die Töne weit auseinander und da auch die Saitenspannung recht hoch ist, ist am Anfang des Kontrabasslernens etwas Geduld erforderlich. Danach stellt sich bald die Erkenntnis ein, dass es heute auf dem Kontrabass kaum noch Grenzen gibt, Musik zu gestalten.