Nachtwanderer in Öhringen

Nachtwanderer sind

  • Ansprechpartner für Jugendliche;
  • geschulte, ehrenamtliche Erwachsene ab 20 Jahre;
  • in kleinen Gruppen freitags und/oder samstags zwischen 21:00 Uhr und ca. 01:30 Uhr seit dem 13. Juni 2009 unterwegs;
  • an öffentlichen Plätzen, Discos und Veranstaltungsorten im gesamten Stadtbereich präsent.

 
Zeitungsbericht HZ vom 10. Mai 2009 (PdF)


Nachtwanderer möchten

  • eine angenehme Atmosphäre schaffen;
  • Vertrauen aufbauen;
  • Hilfe und Unterstützung in verschiedenen Situationen anbieten;
  • für respektvolles Miteinander eintreten;
  • Aggressionen und Vandalismus begrenzen;
  • das soziale Klima verbessern.


Zeitungsbericht "Stimmt" vom 03.12.2009 (PdF)
 


Nachtwandern ist

  • freiwillig und ehrenamtlich und wenn man selbst Zeit hat;
  • auf viele Schultern verteilt;
  • auch der monatliche Erfahrungsaustausch.

 

Erfahrungsbericht Bernd Bareis (PdF)


Erwachsene, die sich kümmern, sind bei uns herzlich willkommen.