Sie sind hier: Home - Stadt-Info - Bauen und Wohnen

Mietspiegel 2012

Cover der Mitspiegel Broschüre

Im Jahr 2008 hat die Stadt Öhringen den ersten Mietspiegel aufgrund Befragungen bei den Vermietern erstellt. Der zweite Mietspiegel im Jahr 2010 wurde basierend auf der Entwicklung des Lebenshaltungskostenindex fortgeführt.

Für die aktuelle Ausgabe, gültig ab 01.10.2012, diente als Basis für die Berechnung eine im Frühjahr 2012 durchgeführte schriftliche Befragung unter Eigentümern von vermieteten, nicht preisgebundenen Wohnungen. Diese Daten bildeten die Grundlage für eine fachliche Auswertung durch das Institut Wohnen und Umwelt GmbH (IWU) in Darmstadt, das nun im Auftrag der Stadt den vorliegenden qualifizierten Mietspiegel erstellt hat.

Das IWU hat ermittelt, das der Anstieg der ortsüblichen Vergleichsmiete im Mittel rund 6,7 % gegenüber 2008 beträgt.
Dies entspricht dem Durchschnitt von Großstädten und dem Mittel von Baden-Württemberg, liegt jedoch weit über dem bundesweiten Durchschnitt von 4,6 %.
Ein Grund dafür ist eine höhere Anzahl von neuen Mietverträgen. Des weiteren hat sich die wachsende Modernisierungstätigkeit im Energiebereich bei den älteren Baujahren niedergeschlagen. Außerdem, so die Feststellung der Fachleute von IWU, sind Wohngebäude im Niedrigpreisbereich knapp geworden bzw. es bestehen überwiegend Altverträge, was ebenfalls zu einem Preisanstieg durch Nachholung geführt hat.

Öhringen ist als Wohn- und Arbeitsort sehr beliebt. Der S-Bahn-Anschluss und das Neubaugebiet „Limespark“ sorgen weiterhin für einen Anstieg der Einwohnerzahlen und der Wohnungsnachfragen.

Der Öhringer Mietspiegel 2012 wird ab 01.10.2012 kostenlos als Broschüre in der Zentrale des Rathauses ausgegeben. oder auf dieser Seite als pdf-Datei. Auf Wunsch wird der Mietspiegel auch per Post zugesandt, allerdings wird für den Postversand eine Gebühr in Höhe von 10 € erhoben.

Mietspiegel 2008
Mietspiegel 2010

Ansprechpartnerin im Rathaus der Stadt Öhringen / Stadtbauamt ist Marija Nikolei - Telefon: 07941/68-168, FAX: 07941/68-200 oder Email: marija.nikolei(at)oehringen.de

zurück

Nach oben